Qualitäts-Baumschulpflanzen mit Anwuchsgarantie Lieferung österreichweit +43 664 21 777 37

Versand und Zahlungsbedingungen

 

Lieferkosten

1. Für alle Pflanzen außer Pflanzen über 250 cm, Bäume und Jungpflanzen

Lieferkosten nach Zonen 

Zone 1: Marchfeld, 1210, 1220 Wien - ab Euro 19,00 je Palette

Zone 2: restliches Wien, Niederösterreich, Burgenland, Teil Steiermark, - ab Euro 24,00 je Palette

Zone 3: Oberösterreich, Teil Kärnten, Teil Steiermark - ab Euro 29,00 je Palette

Zone 4: Salzburg, Tirol, Teil Kärnten - ab Euro 34,00 je Palette

Zone 5: Vorarlberg - ab Euro 39,00 je Palette

ab einem Warenbestellwert von Euro 600,00 ist die Lieferung kostenfrei

2. Jungpflanzen

Paketversand je Euro 16,00

durchschnittlich 40 Pflanzen je Paket

3. Mischbestellungen
Bei Mischbestellungen werden die standardmäßigen Lieferkosten herangezogen (1.).

4. Versand von Pflanzen über 250 cm, Bäumen Hochstamm
Versand derzeit nur in Zone 1 und Teilen von Zone 2

Platzbedarf 

je Palette - abhängig von der Sorte

40-80 cm ca 80 Pflanzen

80-100 cm ca 50 Pflanzen

100-125 cm ca 40 Pflanzen

125-150 cm ca 20 Pflanzen

150-175 cm ca 15 Pflanzen

175-200 cm ca 10 Pflanzen

200-250 cm ca 8 Pflanzen

 

I. Allgemeines, Preise, Zahlung:

1. Unsere Lieferbedingungen sind Bestandteil aller Bestellungen und Angebote. Sie gelten spätestens durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich vereinbart werden.

2. Die Preise gelten ab Betrieb rein netto ohne jeden Abzug. Zustellung
und Einpflanzungen sind in den Preisen nicht enthalten.

3. Alle Pflanzen und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Pflanzen werden im Falle des Einpflanzens durch den Besteller nicht wesentlicher Bestandteil des Grund und Bodens.

4. Zahlung erfolgt im Voraus oder wenn vereinbart auf Rechnung, die Ihnen mit Email zugestellt wird, zahlbar prompt nach Erhalt der Rechnung ohne jeden Abzug oder lt. Zahlungsbedingungen auf der Rechnung. Bei Überschreitung des Zahlungszieles berechnen wir 12% Verzugszinsen je Monat ab Rechnungsdatum zzgl. Mahnspesen. Unberechtigte Abzüge aller Art müssen wir einfordern.

5. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste oder eines neuen Preiskataloges verlieren
alle früheren ihre Gültigkeit. Preisänderungen während der Saison sind vorbehalten, ebenso Preisirrtümer auf Grund von Irrtümern in der Preisliste, auf der Homepage bzw. Rechenfehlern bei Angeboten oder der Fakturierung. Aus technischen Gründen kann es der Fall sein, dass die Pflanzenabbildungen nicht immer mit den natürlichen Farben übereinstimmen. Eine Gewähr dafür kann daher nicht gegeben werden.

II. Versand, Zustellung, Verpackung:

1. Der Versand geschieht auf Rechnung des Bestellers. Fehlen nähere
Angaben, so wählen wir selbst die zweckmäßigste Art der Zustellung.

2. Wenn nicht anders vereinbart, verstehen sich die Zustellkosten bis zur Bordsteinkante. Zusätzliche Transportleistungen müssen vorher vereinbart worden sein und werden nach Aufwand zusätzlich berechnet.

3. Für Schäden während des Zustelltransportes sind wir nicht haftbar. Diese sind sofort bei uns oder dem Zustellunternehmen zu melden.

4. Wir ersuchen von genauen Versandterminen abzusehen, da die Witterung eine
termingenaue Versandabwicklung behindern kann. Alle Aufträge werden, soweit nicht anders vereinbart, von uns zum geeigneten Zeitpunkt ausgeliefert.

5. Die Verpackung (Kisten, Körbe, Kartons, etc.) wird zu Selbstkosten (Material + Arbeit) berechnet und nicht zurück genommen.

III. Gewährleistung, Lieferpflicht:

1. Es gelangt nur gesundes, gut kultiviertes und bestbewurzeltes Pflanzenmaterial
zur Lieferung.

2. Mit dem Verkauf verlieren wir die Kontrolle über die Pflegemaßnahmen, die an den
Pflanzen geschehen bzw. unterlassen werden. Wir garantieren, dass unsere Pflanzen bei richtiger Einpflanzung und Pflege anwachsen. Um Schäden zu vermeiden bzw. so gering wie möglich zu halten, ersuchen wir unsere Kunden, die Pflanzanleitung zu befolgen.

3. Sichtbare Mängel sind unverzüglich nach Erhalt der Ware bzw. Übernahme der
Leistung (bei Arbeiten), spätestens jedoch innerhalb der drei folgenden Werktage,
dem Betrieb mitzuteilen.

4. Angebote sind grundsätzlich 7 Tage gültig, wenn nicht anders vereinbart

5. Besondere Wetterereignisse wie Hagel, Dürre, Frost, Fälle höherer Gewalt sowie
unvorhergesehene Betriebsstörungen, die die Ausführung auch bereits bestätigter
Aufträge unmöglich machen, entbinden uns von der Einhaltung der Lieferpflicht.